2012 bis 2013

Die beiden Jahre waren gekennzeichnet durch Veränderungen im Musikprogramm und viele, viele Auftritte. Volker setzt bei der Programmgestaltung auf bekannte Unterhaltungsmusik, eingängige und flotte Polkas, einige Militärmärsche und gefällige und bekannte Konzertstücke. Über fünfzig Auftritte und Veranstaltungen im Kalenderjahr haben mit dem dazugehörigen Probenaufwand die Musiker und den Dirigenten langsam an die Grenze des machbaren geführt. Die Blasmusik aus Dietldorf ist gefragt wie nie und das ist eine schöne Bestätigung für die gute Arbeit des gesamten Vereins.

Das Jahr 2012:

Der Vereinsausflug führte uns nach Idar-Oberstein mit Abstechern nach Trier an der Mosel, Rüdesheim am Rhein und Speyer. In Erinnerung bleibt uns sicherlich das gute Essen im Offizierkasino, die Weinverkostungen und eine unheimlich mühsame Wanderung auf dem Ameisenpfad bei strömenden Regen.

P1040751 P1040884 P1040774

Die Hochzeit des Jahres war die kirchliche Trauung von Kathrin und Florian Wittl. Nach einem gigantischen Polterabend, an dem es sich viele Musikerfreunde aus Weiterdingen nicht nehmen ließen, mit einem Reisebus zu kommen, ging es dann vor den Altar der Pfarrkirche zu Dietldorf. Es war eine wirklich festliche Vermählung mit dem eigens aus Weiterdingen angereisten Pfarrer Werner Ruschil. Natürlich mit musikalischen Einlagen der Musikerkollegen(innen) und vielen Glückstränen.

Die Saisonvorbereitung für das Blasorchester fand in diesem Jahr erstmals am Eichlhof statt. An einem wunderschönen Frühlingstag wurden die Grundsteine für das erfolgreiche Musikjahr im Garten des Dirigenten gelegt. Neben einem guten Ansatz gab es auch noch reichlich Sonnenbrand.

 im Garten

Trotz vieler positiver Momente gab es im abgelaufenen Jahr aber auch Dinge, die uns sehr bewegt und mitgenommen haben. Musiker mit plötzlichen lebensbedrohlichen Krankheiten und der Verlust von Angehörigen. Gerade in dieser Phase rücken wir zusammen und versuchen unseren Musikern wieder Mut und Zuversicht und das Gefühl zu vermitteln, dass sie in unserer Mitte auch in schweren Zeiten gut aufgehoben sind.


Highlights des Jahres 2013 waren:

Die Ehrung von Adi Weiß für sein Lebenswerk. Adolf Weiß ist am 30.10.2013 mit der Verdienstmedaille des Bayerischen Ministerpräsidenten für das Ehrenamt - die höchste Auszeichnung für das Ehrenamt in Bayern - ausgezeichnet worden. Dies ist nur eine kleine Wertschätzung für herausragende Verdienste um die Musik und damit die Kultur in Dietldorf, im Landkreis Schwandorf, in der Oberpfalz und nicht zuletzt in Bayern. Wer sich so um die Blas- und Kirchenmusik sowie die Jugendarbeit verdient gemacht hat, kann mit Genugtuung zurückblicken ohne selbstherrlich zu wirken und sagen: hier ist was bewegt worden, das hat Spuren hinterlassen und Generationen geprägt. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch Adi Weiß!

Freundschaft Anstecknadel Die musikalische Freundschaft zwischen Weiterdingen und Dietldorf
Die musikalische Freundschaft zwischen Weiterdingen und Dietldorf besteht schon vierzig Jahre. Wir haben uns sehr über die Einladung aus Weiterdingen im Jubiläumsjahr gefreut, denn es war uns ein Bedürfnis mit unseren Freunden gemeinsam zu feiern. Ein wunderschönes Wochenende mit einem Ausflug in die Bodenseeregion (Schiff - Meersburg - Erlebnis- und Naturpark - Halle - Bauwogn). Zeit zum Austausch - Gelegenheit zum Feiern. Eine bleibende Erinnerung!

Der 40. Dorfabend - vier Jahrzehnte - Musik, Geschichten, Darbietungen, Gespräche, Gemütlichkeit und Besinnung. Das haben wir versucht in der Jubiläumsveranstaltung, auch mit einem Blick zurück in die Historie, noch einmal bewusst anzubieten. Ich glaube, das ist uns ganz gut gelungen. Bilder dazu sind unter Fotos (Dorfabend 2013) abgelegt.

Unser Ehrenmitglied Alois Däs ist im Herst verstorben. Wir blicken dankbar zurück auf viele Jahre wertvoller Unterstützung und Arbeit in der Vorstandschaft des Vereins.
HP0002a





Was war noch:

Der Nachwuchs war erfolgreich im Prüfungsjahr 2013. Sabrina Segerer und Kilian Winkler haben im Frühjahr die D1-Prüfungen erfolgreich absolviert. Nena Domogalla, Dorit und Tristan Segerer haben im Herbst die Juniorprüfungen mit Bravour gemeistert. Euch allen einen herzlichen Glückwunsch und der Crew der Ausbilder(innen) sei es gedankt!

 D1 Kilian und Sabrina IMG 4373

Ein besonderer Glückwunsch gebührt unserer Sabine Brettner, die die Leistungen D2 in 2012 und D3 in 2013 des Nordbayerischen Musikbundes auf der Klarinette erfolgreich abgelegte. Jetzt haben wir ein weiteres "Goldmädl" in unseren Reihen, auf das wir ganz stolz sind.

IMG 4383

Über die Neuzugänge im großen Blasorchester, Claudia, Anna und Edi Dobler, freuen wir uns sehr. Sie sind wertvolle Verstärkungen bei den Alt-Saxophonen (Claudia und Edi) und den Flöten (Anna).

Auftritte beim Burglengenfelder Weihnachtsmarkt, der Besuch des Nikolaus am Dietldorfer Dorfplatz, der traditionelle Dorfabend und die jährlichen Auftritte bei der Waldweihnacht der Burglengenfelder Imker, bei der Weihnachtsfeier der Kallmünzer Oldtimer-Freunde sowie in der evangelischen Christuskirche in Burglengenfeld und auf dem Weihnachtsmarkt in Holzheim markierten jeweils den Abschluss des Musikjahres. Im Reigen fehlt nur nach das traditionelle Neujahranspielen, das mit unterschiedlichen Besetzungen in Dietldorf, Emhof, Rohrbach und der „Höch“ (Lanzenried, Katzenhüll, Dexhof, Hirschberg, Hub, Machtlwies, Loisnitz …) stattfindet.

Sonntag, 27. Mai


Logo












IMG 1821aa

Völlig unerwartet und
viel zu früh ist unser
Freund und Ehrendirigent
Adolf Weiß
am 08.07.2014 von uns gegangen.
Adi, du fehlst uns - unsere
Gedanken werden dich 
stets begleiten!